2 Klicks für mehr : Erst wenn Sie hier noch einmal auf das Icon klicken, wird Ihre Empfehlung gesendet.

Video: Skigymnastik – drei effektive Übungen

Skigymnastik macht Spaß und schützt vor Verletzungen: Unser Video zeigt drei effektive Übungen, die speziell die stabilisierende Tiefenmuskulatur ansprechen
von Redaktion: Corinna Hilss, Kamera: Andreas Kerle, Ramiro Medina, Schnitt: Eric Demiriz, aktualisiert am 19.12.2014
WuB/Corinna Hilss

 

Was gibt es schöneres, als bei perfektem Wetter einen Tag auf der Skipiste zu verbringen! In jeder Wintersaison genießen knapp fünf Millionen Deutsche den alpinen Skisport. Doch nicht wenige vergessen, dass der Spaß auf den Brettern eine Ausdauersportart ist, die viele Muskelgruppen beansprucht.

In unserem neuen Skigymnastik-Video zeigt Sportwissenschaftler Marc Lechler drei effektive Übungen, die gezielt die stabilisierende Tiefenmuskulatur ansprechen.

Skigymnastik: Übungen für die Tiefenmuskulatur

1. Kniebeuge – Kräftigungsübung für die Rumpf- und Oberschenkelmuskulatur.

2. Standwaage – trainiert alle Muskelgruppen und fördert die Balance.

3. Seitstütz – stärkt die Schultern, die tiefliegende Rumpfmuskulatur und die seitlichen Bauchmuskeln.

Je nach Ihrem Fitnesszustand können Sie die Wiederholungen nach und nach steigern. Wichtig: Wer neu mit dem Sport beginnt, über 35 Jahre alt ist oder chronische Krankheiten hat, sollte sich sicherheitshalber vor dem Trainingsbeginn grünes Licht von seinem Arzt geben lassen.

Wintersport-Videos: Fit auf der Piste

Skifahrer