Forellen-Dill-Tatar

Geräucherter Fisch darf nicht fehlen bei einem Brunch. Unser Vorschlag: ein Forellentatar
von Angelika Karl, 23.01.2014

Forellen-Dill-Tatar

W&B/Maja Smend

Für 4 Personen:

3 hart gekochte Eier, ca. 200 g geräuchertes Forellenfilet, 4 Frühlingszwiebeln, 1 Bund Dill, 80 g Cornichons (Glas), 2 TL Meerrettich (Glas), 2 EL Sauerrahm (10% Fett), Salz, Pfeffer aus der Mühle, außerdem 1-2 EL Sud aus dem Cornichon-Glas

Zubereitung:

Die Eier pellen. Eier, Forellenfilet, Zwiebeln, Dill und die Cornichons grob hacken. Meerrettich und Sauerrahm verrühren. Dill unterheben, würzen. Mit übrigen Zutaten mischen. Etwas Cornichon-Sud unterrühren.

Pro Portion: etwa 150 Kilokalorien, 17 g Eiweiß, 8 g Fett und 2 g Kohlenhydrate

Tipp: Tatar am Vortag zubereiten und zugedeckt kalt stellen. Mit Toast oder Brot servieren.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Müssen Sie regelmäßig Medikamente nehmen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages

mit Informationen rund um Krankheiten, gesund alt werden, altersgerechtes Wohnen, Pflege und Finanzen
mit den Schwerpunkten Diabetes Typ 1 und Diabetes Typ 2: Symptome, Behandlung und Ernährung bei Zuckerkrankheit
mit Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Vorsorge, Kinderkrankheiten, Homöopathie und Erziehung
E-Learning, das gesund macht: Krankheiten verstehen, Therapien lernen, Lebensqualität gewinnen