Asia-Pfanne mit Zucchini

Für 4 Personen: 250 g Basmati-Reis, Salz, 1 kleines Stück Ingwer, 1 rote Zwiebel, 600 g Zucchini, 350 g Putenbrustfilet, 2 EL Öl, 2 TL grüne Currypaste, 1/8 l Hühnerbrühe (Instant), 2 EL Sojasauce, Salz, Pfeffer, 12 Minzeblätter

von A. Karl, 06.10.2010
Pute-Zucchini-Wok-Gericht

Zubereitung: Den Reis kalt abspülen, nach Packungsanweisung mit etwas Salz garen. Inzwischen den Ingwer schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Zucchini putzen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Das Filet in Streifen schneiden. Das Öl in einer heißen beschichteten Pfanne (oder im Wok) erhitzen. Currypaste, Zwiebel und Ingwer andünsten. Das Fleisch zufügen, in der Würzmischung scharf anbraten. Zucchini zugeben und kurz mitbraten. Mit der heißen Brühe ablöschen. Alles zugedeckt etwa 5 Minuten schmoren lassen. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Minze hacken und unterrühren. Mit dem Reis anrichten.


Pro Portion:
Etwa 390 Kilokalorien, 28 g Eiweiß, 7 g Fett und 53 g Kohlenhydrate.