Video: Leben mit Arthrose – vorbeugen und Schmerzen lindern

Wie Sie dem Gelenkverschleiß vorbeugen und Schmerzen in den Knochen lindern können. Mit anschaulichen Infos zu künstlichen Hüftgelenken und Sport bei Arthrose

von Jörg Jovy, mos-promotion, 14.04.2011

 

Millionen Deutsche leiden an Arthrose, also einem Verschleiß der Gelenke. Am häufigsten schmerzen Knie- und Hüftgelenk. Oft liegt die Anlage zur Arthrose schon in den Genen. Dazu kommen ungünstige äußere Faktoren wie Bewegungsmangel, zu viele Pfunde, Fehlbelastungen oder gelenkschädigende Sportarten.

In unserem Video erklären Experten, welche Therapiemöglichkeiten es gibt – von gezielter Gymnastik bis zu modernsten Operationsmethoden.

Während man früher versuchte, die Operation möglichst lange hinauszuzögern, entscheidet heute vor allem der individuelle Leidensdruck der Betroffenen. Möglich machen dies neue Operationsverfahren und verbesserte Prothesen. Kristina Merten-Heukamp hat sich in den letzten zehn Jahren in beiden Hüften künstliche Gelenke implantieren lassen – von Dr. Holm Schlemmer in Garmisch-Partenkirchen.

Doch nicht zwangsläufig bedeutet die Diagnose "Arthrose", dass eine Operation sofort unausweichlich ist. Professor Dr. Thomas Horstmann hat während seiner Zeit an der Universität Tübingen ein spezielles Trainingsprogramm für Arthrose-Patienten erarbeitet. Es hilft, die Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern.


steroid-pharm.com

steroid-pharm.com/test-p-100.html

https://medicaments-24.net