Fischfilet im Kräuter-Pistazien-Mantel

Ein Festtagsmahl: Fisch, verfeinert mit Basilikum, Rosmarin, Thymian und Pinienkernen

von Angelika Karl, 31.03.2015
Meerbarbe im Pistazien-Mantel

Fischfilet ummantelt von frischen Kräutern auf grünen Spinatnudeln


Zubereitung (für 4 Personen):

200 g Bandnudeln (Tagliatelle oder Spinatnudeln)
4 Fischfilets (à 150 g, z. B. Meerbarbe, Dorade, evtl. TK)
Salz
Pfeffer (Mühle)
1 Bund Basilikum
Saft und etwas abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1 kleine Zwiebel
40 g Pistazien
1/2 TL gehackte Rosmarinnadeln
1 Zweig Zitronenthymian
1 Eiweiß
125 g große Cocktailtomaten
3 EL Olivenöl
5 EL Fischfond (Glas) oder Gemüsebrühe (Instant)
1 EL Pinienkerne
Außerdem: Backpapier

Zubereitung:

  • (Aufgetaute) Fischfilets auf ein Blech mit Backpapier legen, salzen und pfeffern. Basilikumblättchen fein hacken, mit Zitronensaft und -schale verrühren. Ein Viertel der Mischung dünn auf dem Fisch verteilen.
  • Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwiebel schälen und mit Pistazien fein hacken. Mit Rosmarin, Thymianblättchen und Eiweiß verrühren. Die Masse auf den Filets verteilen. Alles im Backofen etwa 10 Minuten garen, dabei die Tomaten kurz mitgaren.
  • Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Restlichen Basilikum-Mix mit Öl, Fond oder Brühe und Pinienkernen pürieren. Tomaten in Scheiben schneiden. Abgetropfte Nudeln mit dem Basilikum-Pesto und Tomatenscheiben mischen. Auf Teller verteilen. Fischfilets darauf anrichten.

Pro Person:

Etwa 465 Kilokalorien, 39 g Eiweiß, 15 g Fett, 41 g Kohlenhydrate


http://kokun.net

www.rezeptfrei-viagra.com

dapoxetine 60mg